CLOSE TO wird finanziert von:
land steiermark
vorarlberg
land salzburg
land wien
land nieder÷sterreich
land ober÷sterreich
land tirol

Was ist CLOSE TO?

Die methodisch- didaktische Grundlage des Präventionsprojektes CLOSE TO ist die Peer Education, bei der Gleichaltrige von einander lernen sollen. Einsatzort des CLOSE TO - Projektes ist vorrangig im Fahrschulbereich, aber auch im Bereich Berufsbildender Schulen und Lehrlingsausbildungsstätten.

 

 

 

Nicht der Fahrlehrer/Lehrer, sondern ein etwa gleichaltriger Unfalllenker schildert seinen selbst  verursachten Unfall, klärt Fahrschüler über die Folgen alkoholisierten Fahrens auf und berichtet über die daraus entstehenden rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen.